Zielsetzung


Diese kleine "online"- Grammatik  will und kann in keine Konkurrenz zu wissenschaftlichen Grammatiken treten. Sie möchte vor allem Schülern und manchmal ratlosen Eltern helfen, schnell Informationen zu grammatischen Kategorien zu finden.
Deshalb werden auch vorzugsweise die Begrifflichkeiten der deutschen Schulgrammatik, wie sie in vielen Lehrplänen für weiterführende Schulen genannt werden, benützt.
Hiermit soll nicht in Abrede gestellt werden, dass die wissenschaftliche Diskussion grammatischer Phänomene in vielen Bereichen andere Einteilungen und Definitionen vorgenommen hat.
Sowohl über die Satzglied- als auch über die Wortartdefinitionen kann lange gestritten werden, je nach Erkenntnisinteresse und Funktionsdefinition.
Als Orientierung für die vorliegenden Beschreibungen haben die Dudengrammatik und die Grammatik "Deutsch für Ausländer" von Helbig und Buscha gedient.


Zurück zur Startseite